Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, nachfolgend nur noch AGB genannt, gelten für sämtliche Dienstleistungen und Produkte von sweriyaki.ch.

Nachfolgend als Kunde bezeichnet wird jede natürliche und juristische Person, welche mit Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) geschäftliche Beziehungen pflegt.

 

1. Geltungsbereich

Die AGB gelten für alle Produkte und Dienstleistungen, welche Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) erbringen. Der Verkauf und die Lieferung der Produkte erfolgt nach den AGB, welche Sie hier lesen. Von diesen AGB abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) hätten ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Die jeweils aktuelle und verbindliche Fassung der AGB wird auf sweriyaki.ch publiziert.

 

2. Leistungen von A. Längin und M. Schiess (Sweriyaki)

Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) erbringen ihre Leistungen professionell und nach bestem Wissen und Gewissen gemäss diesen AGB.

 

3. Angebot und Preise

Alle Angebote sind unverbindlich. Wir sind über allem anderen bemüht, unsere Produkte zu marktgerechten Preisen anzubieten. Die aktuellen Preise sind auf dem Internet unter sweriyaki.ch publiziert. Preisänderungen und Fehler im Online Shop sind vorbehalten.

 

4. Bestellungen

Wir akzeptieren nur vollständig und korrekt ausgefüllte Bestellungen. Unvollständige oder fehlerhafte Bestellungen werden nicht berücksichtigt. Kosten, welche durch fehlerhafte, ungenaue oder zwischenzeitlich geänderte Adressangaben entstehen, gehen zu Lasten des Kunden. Das Mindestalter des Kunden für Bestellungen beträgt 16 Jahre. Für Kunden, welche das 16. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, brauchen wir eine Bestätigung einer erziehungsberechtigten Person.

 

5. Zahlungsbedingungen

Falls der Kunde die mit Auslösung der Bestellung vereinbarten Zahlungsbedingungen nicht einhält, behalten wir uns vor, eine Bestellung ganz oder teilweise rückgängig zu machen.

 

6. Zahlungsverzug

Kommt der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht oder nur teilweise nach, werden alle offenen Beträge, die unter irgendeinem Titel geschuldet sind, sofort fällig und alle Lieferungen suspendiert. Wir behalten uns das Rücktrittsrecht vor. Diese Vertragsauflösung tritt automatisch und ohne Vorankündigung frühestens nach acht Tagen in Kraft.

 

7. Lieferung

Mit Entgegennehmen der Bestellung und Versenden der entsprechenden Auftragsbestätigung, verpflichten wir uns zur schnellst möglichen Lieferung der bestellten Produkte und der Kunde zur Bezahlung des jeweiligen Geldbetrages und zur Abnahme der bestellten Produkte.

Im Falle einer Nichtlieferung oder Lieferverzögerung durch Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki), steht dem Kunden frühestens vier Wochen nach dem vereinbarten Liefertermin das Rücktrittsrecht zu.

Terminangaben gelten als ungefährer Anhaltspunkt, sie sind jedoch in keinem Falle verbindlich. Sollte einer oder mehrere Artikel nicht mehr lieferbar sein, so steht dem Kunden frei, sich andere Artikel auszusuchen oder den Betrag, der nicht mehr lieferbaren Produkte, zurückzufordern.

Eine Stornierung der ganzen Bestellung ist jedoch aufgrund einzelner, nicht mehr lieferbaren Artikel, nicht möglich.
Eine Stornierung der Lieferung kann seitens Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) erfolgen, wenn der Käufer die Ware nicht innerhalb von einem Monat abnimmt. Eine Annahmeverweigerung seitens des Kunden hat eine Belastung von 10% der Auftragssumme oder mindestens CHF 50.00 zur Folge.

Paketschäden und Falschlieferungen sind Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Sendung mitzuteilen. Bei Überschreitung dieser Frist kann eine ordentliche Abwicklung des Mangels nicht mehr gewährleistet werden.

 

8. Garantiebestimmungen

Da es sich um ein Produkt handelt, welches in Handarbeit hergestellt wurde, können wir nur für die sorgfältige Herstellung garantieren. Abweichungen in Geschmack, Textur und Aussehen können vorkommen, haben aber keinen Einfluss auf die Qualität des Produkts. 

 

Garantieleistungen werden nur erbracht, wenn das Produkt innerhalb der Mindesthaltbarkeit und in der Original- oder gleichwertiger Verpackung zurückgeliefert wird und eine ordentliche Fehlerbeschreibung beiliegt. 

 

9. Umtausch, Rückgabe

Die Rückgabe von bestellten Produkten ist nicht möglich. Ausnahmen und die entsprechende Ersatzlieferung sind mit Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) schriflich zu vereinbaren. Als Preisbasis für Garantiefälle oder Rückgaben gilt immer der aktuelle Preis, der am Tage der Rückgabe oder des Umtausches gültig ist. Produkte, welche speziell für den Kunden hergestellt wurden, sind von der Rückgabe oder des Umtausches ausgeschlossen.

10. Kündigung Abonnement

Ohne gegenteiligen Bescheid verlängert sich das Abonnement monatlich. Das Abonnement kann jederzeit auf Ende Monat online (im persönlichen Account) oder per E-Mail an ordersweriyaki@gmail.com gekündigt werden.

 

11. Haftung

Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) verpflichten sich gegenüber dem Kunden zur sorgfältigen Erbringung der Leistungen gemäss diesen AGB. Schadensersatzansprüche aus Unmöglichkeit der Leistung, aus Vertragsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsschluss und aus unerlaubter Handlung, sind sowohl gegen uns, als auch gegen unsere Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln vorliegt. Die Haftung für indirekte Schäden und Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch, durch Fehlleistung oder Leistungsausfall ergeben, ist ausgeschlossen.

 

12. Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) behalten sich das Recht vor, die AGB bei Bedarf jederzeit abzuändern. Wegen ungenügender Benachrichtigung mit dem Verweis auf die AGB- Änderungen können Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) nicht belangt werden. Für Kaufverträge, die zeitlich vor dem Inkrafttreten der geänderten AGB und die durch eine Auftragsbestätigung vom Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) Verbindlichkeit erlangt haben, gilt auch nach Inkrafttreten der geänderten AGB die bisherige AGB.

Gerichtsstand und anwendbares Recht: Die zwischen Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) und seinen Kunden abgeschlossenen Verträge unterstehen dem Schweizer Gesetz. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten mit Alexandra Längin und Marco Schiess (Sweriyaki) ist der Wohnsitz des Anbieters in CH-3008 Bern.