FAQ

Wieso nicht einfach eine Teriyaki Sauce im Detailhandel kaufen?

Wir haben lange gesucht und keine Sauce gefunden, die uns geschmeckt hat. Vielleicht hast du ja mehr Glück. Aber ist es nicht sowieso viel cooler, eine hausgemachte Sauce zu kaufen und dabei ein junges Unternehmen zu unterstützen?

 

Kann ich meine Teriyaki Sauce nicht einfach selber machen? 

Ja und es ist nicht mal so schwer - in der Theorie. Bis wir alle Kniffe herausgefunden und den optimalen Geschmack und die einzigartige Textur gefunden haben, hat es uns einige Zeit gekostet. Profitiere doch einfach von unserer Vorarbeit und konzentriere dich voll und ganz auf den Rest deines Menüs. 

Was macht Sweriyaki einzigartig? 

Das Besondere daran ist die Konsistenz: Sweriyaki ist auch ohne Verdickungsmittel sehr zähflüssig, wodurch es auch auf warmen Speisen nicht übers ganze Teller läuft. Der Geschmack ist sehr ausgewogen; salzig, sauer, süss und Umami halten sich die Waage und kein Geschmack dominiert. Wir verwenden nur beste Zutaten, ohne Verdickungsmittel, Zusatzstoffe oder künstliche Aromen. 

Und ja, die Sauce ist handgemacht.

Wie wird Sweriyaki so dickflüssig?

Ganz einfach – wir nehmen uns Zeit. Bei industriell hergestellten Saucen wird eine wässrige Lösung mit Verdickungsmitteln versetzt. Im Gegensatz dazu kochen wir unsere Sauce bis sie dickflüssig wird. Das braucht viel mehr Zeit, aber die Zutaten konzentrieren sich und der Geschmack wird viel intensiver.

Wozu kann ich Sweriyaki verwenden?

Sweriyaki eignet sich hervorragend als BBQ Sauce, als Sauce zu verschiedenen asiatischen Gerichten, als Teil einer Salatsauce, zu Gemüse oder sogar als Topping für Desserts. Detaillierte Rezepte findest du in unserem Rezept-Büchlein.

 

Kommt Sweriyaki wirklich aus der Schweiz?

Ja, wir stellen Sweriyaki in Handarbeit in Bern her. 

Wie schmeckt Teriyaki Sauce? 

Der Geschmack von Teriyaki Sauce variiert je nach den hinzugefügten Zutaten.

Tendenziell hat sie einen starken Umami Geschmack, der von der Sojasauce kommt. Sie ist süss und salzig zugleich.

Wie schmeckt Sweriyaki? 

Sweriyaki unterscheidet sich vor allem durch seine Textur und die Intensivität von anderen Teriyaki Saucen. Sie ist süss, salzig und durch den Umami Geschmack sehr speziell - am besten probierst du sie einfach aus :)

 

Was ist der Unterschied zwischen Sojasauce und Teriyaki Sauce?

Sojasauce ist eine der Grundzutaten in Teriyaki Sauce. Durch weitere Zutaten wird diese veredelt und es entsteht die süsse Teriyaki Sauce.

Wie schmeckt Umami?

Umami schmeckt deftig-herzhaft, ein bisschen wie wir es aus einem Schmorgericht kennen. Beispiele sind Parmesan, Algen und Sojasauce.